Lesenswerte Empfehlungen

zu Bücher, Artikel, Blogs...

 

Hier teile ich ein paar spannende, interessante und inspirierende Lesewerke.

Hast du ebenfalls Empfehlungen für mein Bücherregal? Schreibe mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular oder vernetze dich mit mir über Social Media.

Haben oder Sein?

von Erich Fromm

 

Dies ist eines der für mich bisher inspirierendsten Werke, dessen Thematik starken Einfluss auf mein Coaching-Konzept genommen hat. Möchtest du mein Buch nicht kaufen, dann bekommst du in diesem von mir verfassten Artikel auf dem Modern Hippie Blog einen Einblick über den Einfluss von Haben oder Sein? auf mein Konzept:

Hier geht es zum Artikel...

Der Grundlegende Baustein meines intensiven Fokuses auf die inneren Werte eines jeden Menschen baut hauptsächlich auf diesen beiden Ober-Werten - Haben oder Sein - auf.

Möchtest du grundlegend verstehen, wie eine Welt im Haben oder Sein aussieht, dann liefert dieses Buch die perfekte Basis.

Vom Haben zum Sein

von Erich Fromm

 

Dieses Buch wurde nach Fromms Tod von einem Freund aus den unveröffentlichten Manuskripten des Buches "Haben oder Sein? veröffentlicht. Während "Haben oder Sein?" vielmehr theoretischer Natur ist, ist "Vom Haben zum Sein" mit vielen Impulsen zur praktischen Umsetzung geprägt.

Das Praktische ist, dass du nicht zwingend "Haben oder Sein" zuvor lesen musst, um dieses Buch zu verstehen. Ich würde es jedoch trotzdem empfehlen, damit du ein allumfassendes Verständnis der Thematik erhalten kannst.

"Vom Haben zum Sein" ist für dich geeignet, wenn du gerne in die Umsetzung kommen möchtest, um dich von der Haben-Welt zu entfernen und schrittweise in der Sein-Welt aufzublühen.

Der wunderbare Weg

von M. Scott Peck

 

Wow... Dieses Buch brach mein Verständnis von Liebe und gab mir ein ganz neues. Peck beschreibt Liebe als Wachstum anstatt von Abhängigkeit, wie viele sie unter uns kennen. Er gibt dabei interessante Einsichten in seine Praxis als Psychologe und was die Liebe zum Patienten damit zu tun hat.

Möchtest du deinen Beziehungen künftig mehr Tiefe und Authentizität verleihen, dann öffnet dieses Buch dir die Türen.

Das Kind in dir muss Heimat finden

von Stefanie Stahl

 

Ich kann dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen, der sich mit seiner persönlichen Entwicklung beschäftigt. Hier kannst du den Ursprung deiner Selbst finden. Warum bist du, wie du bist? Warum hast du diese und jene Ängste? "Das Kind in dir muss Heimat finden" liefert dir keine bloßen Antworten, die dir übergestülpt werden, sondern bietet dir mit Hilfe von Übungen an, dich mit deinem Schatten- und deinem Sonnenkind auseinanderzusetzen und sie eventuell irgendwann miteinander spielen zu lassen.

Liegt es dir am Herzen, dich mit deinen tiefen Ängsten auseinander zusetzen, deine negativen Glaubenssätze kennen zu lernen und sie zu positiven Glaubenssätzen umzuformulieren, dann lege ich dir dieses Buch wärmstens ans Herz.

Eine neue Erde

von Eckhart Tolle

 

Eckhart Tolles Themenschwerpunkt in seiner Talks und Bücher ist meist das menschliche Ego. Somit kann ich fast jedes Buch von ihm empfehlen, um das eigene Ego besser verstehen zu können. Insbesondere empfehle ich "Eine neue Erde", weil es zahlreiche Themen, wie beispielsweise ein Leben im Sein, Bewusst- und Unterbewusstsein sowie ein Leben in Wahrhaftigkeit, behandelt.

Dies ist das passende Buch für dich, wenn du nach Impulsen suchst, die deine Bewusstseinsentwicklung ankurbeln.

Das Café am Rande der Welt

von John Strelecky

 

Ein absolutes Einsteiger-Buch, was diejenigen abholt, welche am Beginn ihrer persönlichen Entwicklung stehen, aber auch für diejenigen, die auf dem Entwicklungsweg Hilfe benötigen, um sich strategisch auszurichten. Die 4 Kernfragen, welches dieses Buch auf leserlich einfache Weise vermittelt, helfen dir dabei, dich auf die Grundfragen für deinen Sinn im Leben zu fokussieren.

Bist du auf der Suche nach deinem Lebenssinn und weißt nicht, wie du ihn überhaupt definierst? Dann ist dieses Buch die passende Hilfe dafür.

Der Alchemist - und eigentlich fast alle seine Werke

von Paulo Coelho

 

Coelho hat eine für mich wahnsinnig inspirierende Art zu schreiben und wurde somit zu meinem Lieblingsautor. Ich habe bereits neun Bücher von ihn gelesen. Obwohl "Der Alchemist" sein bekanntestes Buch ist und ich es als erstes von ihm gelesen hatte, hatte es mich zunächst nicht so stark angesprochen. Erst nach Jahren der eigenen inneren Entwicklung, bekam es eines meiner Lieblingsbücher. Andere empfehlenswerte Werte von ihm sind: Veronika beschließt du sterben, Aleph, Untreue und Der Zahir.

Willst du eine Pause von all den Ratgebern, Sach- und Philosophiebüchern machen, dann liefern dir Coelhos Geschichten eine inspirierende Art und Weise, die Welt zu sehen.

Maverick

von Ricardo Semler

 

Ein brasilianischer Unternehmer, der mit seiner Revolutionierung seines Unternehmens die Demokratie in Unternehmen brachte und es somit vor dem Bankrott rettete (und nebenbei 800% Umsatzzuwachs machte). Semler ist ein Vorreiter der demokratischen Unternehmensstruktur, noch lange bevor die New Work-Welle uns überhaupt erreichte. Persönlichkeitsentwicklung ist für mich allumfassend und somit interessiere ich mich ebenfalls für neuartige Unternehmenskonzepte, wovon dieses ein ganz besonderes ist. Semler erklärt die Höhen und Tiefen der Umstrukturierung und den innovativen Prozess in vielen hilfreichen Details.

Interessierst du dich für neuartige Unternehmensmodelle, fernab von Hierarchien? Dann liefert dir dieses Buch die perfekten Praxiseinblicke.